Grundschule Lutter am Bbge.

Aktuell

Ein aufgeregtes Knistern war am Samstag in unserer Schule zu spüren! Nun sollte es also wirklich losgehen an unserer Schule mit der jahrgangsgemischten Eingangsstufe und bald würden die neuen "Abenteurer" zu uns kommen!

Nach einem feierlichen Gottesdienst in der St.-Georg Kirche, geleitet durch Pfarrerin Johanna Bernstengel und Diakonin Heidi Hein mit musikalischer Begleitung von Verena Brandt und Alexander Rath (beides Lehrer unserer Schule) ging es in der Aula mit der offiziellen Schulaufnahme weiter. Die Entdecker der Eingangsstufenklassen begrüßten ihre neuen Mitschüler mit einem Lied. Anschließend erfolgte die Begrüßung durch Katharina Kurzawa (Rektorin). Diese gab den Abenteurern und ihren Lehrkräften Julia Wagner-Koerding (Hundeklasse), Alexander Rath (Bärenklasse) und Jens Herbeck (känguruklasse) einige fröhliche aber auch ein paar nachdenkliche Worte mit in die erste Unterrichtsstunde.

Ganz besonders begrüßen durften wir am heutigen Tag auch unseren neuen Kollegen Herrn Christian Marhenke, der das Fach Sport an unserer Schule in Zukunft besonders stärken wird.

Währenddessen konnten sich Eltern und Gäste ein wenig stärken, da die Eltern der Entdecker ein tolles Buffet vorbereitet hatten. Auch kalte Getränke und Kaffee wurde angeboten und mit dem Erlös die Tätige Schulgemeinde bedacht.

Allen Helfern in der Vorbereitung und in der Durchführung sei herzlich gedankt! Ebenso allen Lehrkräften, die wie bei uns üblich vollständig erschienen waren und auch Petra Cassebaum als Vertreterin der Tätigen Schulgemeinde und "Fotografin".

party on... so hieß es heute Nachmittag in unserer Begegnungsstätte! Von 16-18Uhr hatte das Schülerparlament zur school‘s out Party eingeladen und es wurde ordentlich gefeiert! Danke an die Tätige Schulgemeinde e.V. für Getränke, Chips und Co! 

Danke auch den Lehrern und PM‘s, die wie bei uns üblich alle mitgefeiert haben!

 

Beim letzten Lernschaufenster in diesem Jahr am Freitag den 8.6.18 war es trotz der hochsommerlichen Temperaturen wieder sehr schön voll in unserer Aula! Viele Eltern, Großeltern und weitere Interessierte waren erschienen um sich von den aktuellen Lernerfolgen ihrer Kinder beeindrucken zu lassen. Und so war es auch wieder einmal absolut beeindruckend zu erleben, wie Jungs und Mädchen sich zu einer teils selbst erstellten Choregraphie zu Musik bewegen konnten (und wie viel Spaß sie dabei hatten!), wie Lernergebnisse präsentiert wurden mit einer bemerkenswerten Leichtigkeit und wie alle gemeinsam einfach zusammen halten konnten um eine schöne Veranstaltung für alle möglich zu machen. Hier folgen einige Impressionen...

Ein großes Dankeschön an alle "Vorbereiter", Akteure und Zuschauer - so macht Schulleben so richtig Spaß!!!

Lesen2018

Die SuS der 3. und 4. Klassen der Kurt-Klay-Schule begeisterten ihre Zuhörer mit vorgelesenen Geschichten. 
Nach einem spannenden Klassenentscheid konnten sich 8 SuS durchsetzen und ihr Können vor Publikum in der Aula der Schule unter Beweis stellen. Dabei wurden jeweils ein geübter und ein ungeübter Text von jeweils 5 min. vorgelesen. Die Jury, zusammengesetzt aus Eltern, SuS und Lehrern, achtete dabei besonders auf Lesefertigkeiten, Betonung(en) und den Gesamteindruck. Schulsieger bei den 3. Klassen wurde Paul Salzbrunn vor Mariella Vibrans, Janusz Kettner und Nieke Pramann. 
Bei den 4. Klassen setzte sich Henry Tiedemann knapp vor Mira Hasenfuß, gefolgt von Philippa Gräfin von Hardenberg und Marlon Vibrans.
Geehrt wurden alle Sieger und Platzierten mit einem Buchpreis, gestiftet von der Tätigen Schulgemeinde e.V. und natürlich durch den kräftigen Applaus des Publikums. Musikalisch umrahmt wurde die Veranstaltung durch einen Beitrag des Chores Klasse 3 und 4, sowie einem gemeinsamen „Klasse-wir-singen“.

Es war ein rundum gelungener, vorsommerlicher Lesenachmittag.

 Liebe Eltern künftiger Schulanfänger,

vielleicht haben Sie es schon der Presse entnommen? Das Niedersächsische Schulgesetz wurde geändert insbesondere im Hinblick auf die Einschulung von Kindern die zwischen dem 1.Juli und dem 30.September des Einschulungsjahres geboren wurden. Dazu gibt es folgendes Informationsschreiben des Kultusministeriums:

pdf2018-03-01_Ref32_Informationsblatt_Erziehungsberechtigte_Grundschulen.pdf